Gästebuch

Buchbild  1 - 2014
Gäste,
die das Meer geniessen,
die Insel entdecken,
Schreib- u. Malkurse besuchen,
in Fastenzeiten zu sich selbst finden,
für Ihre wissenschaftlichen Arbeiten das Refugium und die Ruhe der Nebensaison buchen…
oder einfach für ein Wochenende sich den Kopf frei pusten lassen,
sagen hier wie`s war in der Villa Dorothea / im Haus Hedwig.

 

6 Einträge

  1. von Glaser am 9. August 2015  10:32

    Wir hatten 10 schöne Tage bei vorwiegend herrlichem Wetter in der strandnahen Villa Dorothea.
    Sehr gute, saubere Unterkunft und sehr nette Betreuung durch Frau Zimpel.
    Heringsdorf ist einfach eine Reise wert.

    E.Glaser

  2. von Marcin M. am 31. August 2015  16:32

    Dear Hosts of Villa Dorothea,

    It is Marcin from Warschau, I visited Heringsdorf with my contrabass to make some music with church community. I want just to drop a line and especially I want to thank you very much for your hospitality.

    Thank you for my quiet lovely room, for Sunday breakfast that was so great sign of your care about me and for short but lovely conversations.

    I wish you all the best and I hope I will meet you again!

    Yours,
    Marcin M.

  3. von Marion Schomacker am 30. September 2015  18:31

    Ende August feierten wir in der Villa Dorothea meinen 60. Geburtstag mit der ganzen Familie.
    Wir reisten schon einige Tage vorher an, um auszuspannen und die herrliche Ostsee zu genießen, die nur wenige Minuten zu Fuß von der Villa entfernt liegt. Toll war, dass die Zimmerkapazitäten es zuließen, dass wir alle 16 Personen! in dem Objekt (in der Villa Dorothea, im Haus Hedwig und im Gartenhaus) unterkamen. In den gemütlichen und individuell eingerichteten Zimmern fühlten sich alle meine Gäste sehr wohl. Täglich erwartete uns ein sehr liebevoll bereitetes, leckeres Frühstück in gediegener Atmosphäre, das nicht nur den Magen, sondern auch alle Sinne ansprach. Meine eigentliche abendliche Geburtstagsfeier fand in den herrlichen Räumen der Villa statt. Frau Zimpel gestaltete im Vorfeld eine festliche Geburtstagstafel mit so viel persönlichem Geschmack, Ideenreichtum und Liebe zum Detail, dass wir alle buchstäblich "verzückt" waren. Mit dem Catering aus dem Restaurant "Auszeit", unweit der Villa Dorothea, wurde dann auch der kulinarische Höhepunkt gesetzt. Ein wirklich schönes Familienfest, dass wir nicht vergessen werden!
    Wir möchten uns noch einmal bei Frau Zimpel, in ihrer gästezugewandten, doch unaufdringlichen, freundlichen und entspannten Art, herzlich bedanken! Wir können allen Ostseeliebhabern die Villa Dorothea sehr empfehlen!
    M. und J. Schomacker

  4. von Sybil Volks am 14. Januar 2017  18:11

    Ein Monat Schreibzeit in Haus Hedwig
    Im Dezember 2016 habe ich das Angebot der Villa Dorothea genutzt, dort 4 Wochen an der Ostsee zu leben und zu schreiben - ein großer Luxus, der nur durch den günstigen Preis (unter Angebote) der entgegenkommenden Gastgeberin Frau Zimpel möglich war. Das schöne, liebevoll restaurierte Haus Hedwig ist perfekt für eine solche kreative Auszeit. Ich hatte das Glück, beide Apartments in der oberen Etage je 2 Wochen bewohnen zu können. Es sind mit alten Möbeln stilvoll eingerichtete Wohlfühlräume, die große verglaste Veranda ist ein traumhafter Schreibplatz. Jeden Tag mindestens einmal habe ich mir die frische Meeresbrise beim Strandspaziergang um den Kopf wehen lassen, sodass die Schreibideen nicht ausgingen und mein Roman Fahrt aufnahm. Die stille Winterzeit war zum Schreiben wunderbar, und dass es W-Lan nur im Haupthaus gibt, ist der Konzentration durchaus förderlich. Christine Zimpel ist eine Gastgeberin, die ihren Gästen den Aufenthalt in jeder Hinsicht angenehm und schön macht, und dass offenbar mit Freude, sodass man sich gut aufgehoben und wirklich zu Gast fühlt. Ich freue mich schon auf die nächste Schreibzeit in Haus Hedwig.

  5. von Heike Voigtmann und Dorit Grygas am 7. Mai 2017  12:26

    Liebe Frau Zimpel,
    nun ist es fast eine Woche her, dass wir bei Ihnen einige Tage zu Gast waren. Die super Lage in Heringsdorf und die sehr gastfreundlichen Unterkünfte in beiden Häusern haben uns sehr gefallen. Die sehr individuell und maritim gestalteten Zimmer laden zum Wohlfühlen ein. Neben der Übernachtung und einem reichhaltigen Frühstücksbuffet haben Sie uns mit allen Kräften sowie mit viel Geschmack und Liebe zum Detail die Ausstattung unserer Geburtstagsfeier sowie unseres Hochzeitsabends ermöglicht. Von Ihrer liebevollen Art, uns in allen Belangen zu betreuen und zu unterstützen, waren wir sehr begeistert. Unsere Gäste und wir haben uns von Ihnen verwöhnen lassen und beide Abende im Salon der Villa Dorothea sehr genossen. Sie haben uns eine unbeschwerte und erholsame Zeit in Heringsdorf ermöglicht. Von Ihren "Insel-Empfehlungen" haben wir sehr profitiert. Sie waren alle ein Volltreffer.
    Lieben Dank für Alles. Wir kommen gerne wieder.
    H. Voigtmann und D. Grygas

  6. von Rena und Bernhard Lange am 8. September 2017  12:52

    Wir haben zweimal - im Abstand von 10 Jahren - in der Villa Hedwig einen traumhaften Urlaub verbracht. Das erste Mal hat uns unsere Hochzeitsreise in die Unterkunft geführt. In unserem Zimmer erwarteten uns Blumen und eine Muschelkiste zum "Schätze sammeln". Einen so herzlichen Empfang haben wir bei unseren Reisen zuvor noch nie erlebt. Frau Zimpel ist eine sehr einfühlsame Gastgeberin mit viel Sinn für ihre Gäste und einem großem Herzen. Als wir im letzten Jahr unser 10-jähriges wieder am selben Ort verbringen wollten, machte sie es möglich, dass wir genau "unser" Zimmer wieder beziehen konnten. Beim Eintritt in das schöne Appartement mit kleiner Veranden in der "Hedwig" hat uns Frau Zimpel mit einem herrlichen Blumenbouquet aus Blüten nur in Weißtönen, akzentuiert mit duftenden Rosmarinzweigen, einen beglückenden, unvergesslichen Empfang bereitet. In dieser Unterkunft spürt man, dass die Zimpels gerne Gastgeber sind. Nicht zu vergessen das mit viel Liebe und Geschmack gestaltete Frühstücksbuffet, bei dem jeden Morgen eine andere kleine Überraschung Abwechslung bietet, mal ein besonderer Lachs, ein Obstsalat oder Mandelhörnchen. Aber auch von den Gesprächen, Anregungen und nicht zuletzt von der Poesie und den "Meeresgedichten" fühlten wir uns reich beschenkt. So haben wir am Abreisemorgen noch eine Gedichtekarte an unserem Frühstücktisch vorgefunden... Wir hoffen, dass wir bald wieder die Gelegenheit zum Wiederkommen finden. Herzlichen Dank für die große Gastfreundschaft. Wir denken immer wieder gern an Sie.
    R. und B. Lange

Wie hat es Ihnen gefallen?

Ihre eMail-Adresse wird nicht veröffentlicht.